Indienststellung Lotsenversetzboot “Holtenau“

Lotsenversetzboot "Holtenau"

Bauwerft für die Serie der neuen Lotsenboote ist die Werft Dockstavarvet in Docksta, Schweden. Die Ablieferung der vier nachfolgenden Fahrzeuge ist - zeitlich gestaffelt - bis Ende 2011 vorgesehen.

Die 16,8 m lange und 5,2 m breite "Holtenau" ist für eine Besatzung von 2 sowie Anbordnahme von 7 Lotsen konzipiert. Das selbstaufrichtende Schiff aus Aluminium verfügt über eine Bergeplattform am Heck. Über zwei je 367 kW leistenden Motoren wird eine Geschwindigkeit von 20 kn erzielt.

Durch die FMN Rendsburg ist das zweite der baugleichen sechs neuen Lotsenversetzboote abgenommen und dem Betreiber, der Lotsenbrüderschaft NOKII/Kiel/Lübeck/Flensburg übergeben worden.

 

Teilen
Drucken
Nach oben