Übergabezeremonie der 90 m langen Korvette der SA‘AR-6-Klasse in Kiel (Foto: TKMS)

„INS Magen“ an israelische Marine übergeben

Mit der „INS Magen“ hat ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS) das Typschiff einer vier Einheiten umfassenden Korvetten-Serie an die israelische Marine übergeben. Die feierliche Zeremonie fand unter Berücksichtigung der sehr strengen Corona-Präventionsmaßnahmen am 11. November in Kiel statt.

Die 90 m lange und 13 m breite Korvette der SA‘AR-6-Klasse weist eine Verdrängung (beladen) von 1900 t auf. Die Schiffe haben das auf Tarnung ausgelegte Design einer Korvette und kombinieren es laut TKMS mit maßgeschneiderten Lösungen und zahlreichen neuen Technologien.

Der Vertrag über die Lieferung von vier SA'AR 6-Korvetten wurde im Mai 2015 unterzeichnet. Nach der Designphase begann die Bauphase mit der Zeremonie zum Brennstart des Typschiffes im Februar 2018. Nur 15 Monate nachdem der erste Stahl geschnitten wurde, wurde das Schiff ausgedockt und erfüllt damit den sehr ehrgeizigen Zeitplan. Im Mai 2019 erhielt die „INS Magen“ in Kiel ihren Namen. Die anderen drei Schiffe der Baureihe sollen im Abstand weniger Monate ausgeliefert werden.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen