Kooperationsunterzeichnung auf der SMM: Guan Yinghua (l.), Deputy Technical Director DSIC, und Norbert Kray, Senior Vice President and Regional Manager China bei DNV GL – Maritime

Kooperation zur Entwicklung eines 23000 TEU-Schiffs mit LNG-Antrieb

Die Klassifikationsgesellschaft DNV GL und die chinesische Werft Dalian Shipbuilding Industry Company Ltd. (DSIC) haben auf der SMM in Hamburg einen Vertrag über die gemeinsame Entwicklung eines mit LNG betriebenen 23 000 TEU-Großcontainerschiffs unterzeichnet.

Im Rahmen eines Joint Development-Projekts (JDP) soll ein ein baureifes Schiffsdesign entwickelt werden, das aktuelle Markttrends berücksichtigt und zukünftige Vorschriften erfüllt. DSIC hatte in diesem Jahr bereits zwei 20000 TEU-Schiffe an Cosco Shipping abgeliefert.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen