Kooperationsvertrag

Lüftungsanlage von Witt & Sohn

Wärtsilä Deutschland GmbH und der Hersteller von Ventilatoren, die Witt & Sohn AG aus Pinneberg, bündeln seit Juni ihre Stärken im Bereich der Schiffsbetriebstechnik.

Durch die Zusammenarbeit soll die Leistung von Lüftungsanlagen auf Schiffen deutlich gesteigert werden. Besonders leise, aerodynamisch optimierte Ventilatoren mit energieeffizienten Motoren verbessern Wärtsilä-Angaben zufolge den Wirkungsgrad der Anlagen merklich und senken die Betriebskosten für die Eigner spürbar. Besonders im Slow-Steaming-Betrieb der Hauptmaschine, mit der auch die elektrische Energie an Bord erzeugt wird, lässt sich durch dieses Konzept signifikant Brennstoff einsparen.

Teilen
Drucken
Nach oben