Kreuzfahrt-Neubau dockt aus

"AIDAsol" im Baudock I der Meyer Werft

Das Ausdocken des 252 m langen und 32,2 m breiten Kreuzfahrtschiffes beginnt etwa um 07.30 Uhr. Gegen ca. 10.00 Uhr wird die "AIDAsol" in den Werfthafen verholt. Anschließend werden hier unterschiedliche Tests durchgeführt. Voraussichtlich gegen 18.00 Uhr wird das Schiff an der Ausrüstungspier der Werft festmachen, wo in den darauf folgenden Tagen die letzten Arbeiten und Erprobungen durchgeführt werden. Die Überführungsfahrt auf der Ems nach Emden sind für den 12./13. März vorgesehen.

Wetterbedingte zeitliche Änderungen beim Ausdocken sind möglich.

Am Ausrüstungskai der Meyer Werft werden in den darauf folgenden Tagen die letzten Arbeiten und Erprobungen am Schiff durchgeführt. Nach dem Ausdocken werden die ersten Mitglieder der Besatzung das Schiff beziehen. Am 12./13. März 2011 wird die "AIDAsol" voraussichtlich ihre Überführungsfahrt zum Probefahrtstandort Emden antreten.

Am Vormittag des 27. Februar wird die "AIDAsol", das neue Clubschiff und das 5. Schiff aus der Auftragsserie für AIDA Cruises, das Baudock I verlassen, wie die Meyer Werft angekündigt hat.

Teilen
Drucken
Nach oben