Lasch-Equipment für Containerschiffsneubauten

Acht 13000 TEU-Einheiten werden bei den Werften Hyundai Heavy Industries und Hyundai Samho Heavy Industries gebaute und sollen zwischen 2010 und 2011 an die Seaspan Corporation abgeliefert werden. Fünf weitere 4500 TEU-Neubauten entstehen bei Samsung Heavy Industries für die Reederei mit Stammsitz auf den Marschall Inseln. Diese sind zur Ablieferung zwischen 2010 und 2011 vorgesehen. Für alle 13 Containerschiffe sind Reederei-Angaben zufolge bereits Charterverträge abgeschlossen. Die 13000 TEU-Neubuten gehen an die chinesische Reederei COSCO und die fünf kleineren schiffe werden für die japanische K-Line in Fahrt gehen.

Die Cargotec-Gruppe konnte einen weiteren Auftrag zur Ausrüstung von Neubauten mit Laschmaterial verbuchen. Seaspan ship Management Ltd. hat Laschsysteme für insgesamt 13 Containerschiffsneubauten aus Südkorea geordert.

 

Teilen
Drucken
Nach oben