Lloyd Werft erweitert Agentur-Netzwerk

Die schwedische JML Shipyards & Marine AB, Fjällbacken, wird die Werft zukünftig im skandinavischen Bereich repräsentieren. Mit der Coway Marine Services Pte Ltd aus Singapur ist das Unternehmen nun erstmals auch in Fernost vertreten.

Die Umstrukturierung soll Werftangaben zufolge dazu beitragen die gesamte Bandbreite des Angebotsportfolios noch besser zu vermarkten und noch dichter an den internationalen Markt heranzurücken. Insbesondere der Kernbereich Reparatur und Umbau soll dabei im Fokus stehen, aber auch der Neubau bzw. Fertigbau von Schiffen, mit dem die Werft in den zurückliegenden Jahren international positives Renommee gewinnen konnte, soll weiterhin angeboten werden.

Etwa ein Dutzend Repräsentanten haben die Lloyd Werft Bremerhaven bisher vor allem in Europa und in den USA vertreten. Jetzt hat das Schiffbauunternehmen seine Außenvertretungen neu strukturiert und zwei neue Agenturen in Skandinavien und in Singapur ernannt.

Teilen
Drucken
Nach oben