Rendering des neuen Pasha Hawaii-Containerschiffs (Quelle: Pasha Hawaii)

MAN liefert Antriebslösung für LNG-Containerschiffe

MAN Energy Solutions hat den Auftrag zur Lieferung der Antriebssysteme für zwei 2525 TEU-Containerschiffsneubauten erhalten.

Die Schiffe ergänzen die Flotte der Reederei Pasha Hawaii auf der Handelsroute zwischen dem US-Festland und Hawaii.
Die MAN-Systemlösungen bestehen aus einem 7S80ME-GI Mk 9.5 Hauptmotor, drei MAN 6L35/44DF GenSets und einem MAN Alpha FPP Propellersystem. Damit sollen die Neubauten eine Geschwindigkeit von 23 kn erreichen. Die Schiffe, die ausschließlich mit LNG betrieben werden sollen, werden auf der Keppel Am FELS-Werft in Brownsville, Texas, nach Keppels eigenem Entwurf gebaut.
Doosan Engine wird die Hauptmotoren in Korea bauen, die Dank eines Abgasrückführungssystems (EGR) die Tier III-Abgasnormen erfüllen. Dies gilt auch für die im Augsburger Hauptquartier von MAN Energy Solutions gebauten 35/44DF Hilfsmotoren, bei denen ein Selective Catalytic Reduction (SCR) System zur Abgasreinigung eingesetzt wird. Die Auslieferung der Motoren ist für 2019 geplant. Die beiden Schiffe sollen im ersten und dritten Quartal 2020 in Dienst gestellt werden.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen