"Marvel Scan" zu Wasser gelassen

"Marvel Scan" wird seitlich zu Wasser gelassen

Auf der Peters Shipyards im niederländischen Kampen ist ein Schwergutschiffsneubau vom Typ Sole 10000 zu Wasser gelassen worden. Die "Marvel Scan" soll im Mai an die Canada Feeder Lines in Utrecht abgeliefert werden.

Der 116 m lange und 17,8 m breite Neubau mit zwei Deckkranen des Hamburger Herstellers NMF ausgestattet und soll im Transport von Projektladung wie z.B. Windturbinen, Offshore-Konstruktionsteilen oder Schiffssektionen eingesetzt werden. Es ist nach der im Herbst vergangenen Jahres abgelieferten "Momentum Scan" die zweite Einheit dieses Schiffstyps.

Teilen
Drucken
Nach oben