Motoren-Dienstleister gründen globales Service-Netzwerk

Die hauptsächlich auf Wartung, Reparatur und Ersatzteilversorgung von maritimen Dieselmotoren spezialisierten Unternehmen Carl Baguhn Hamburg (CBH), die Niederlassung des Unternehmens in Barranquilla, Kolumbien (Carl Baguhn Barranquilla, CBB), und Twinco mit Hauptsitz in Singapur haben das SCN Service Company Network gegründet, um ein globales Netzwerk für umfassende Serviceleistungen für Schiffs- und Energiemotoren zu etablieren.

Ergänzt wird das Unternehmenstrio durch den Allianzpartnern MSHS, ein US-amerikanisches Unternehmen für Motorenwartung und -instandhaltung mit Sitz in Fort Lauderdale, Florida. Damit ist SCN auf vier Kontinenten – Europa, Asien, Nord- und Südamerika – vertreten.

Die Mitglieder und Allianzpartner operieren als eigenständige Unternehmen und Marken, sind jedoch miteinander vernetzt, so dass Kunden u.a. vom regionalen Außendienst, der Ersatzteilversorgung und den verfügbaren technischen Kapazitäten des Verbunds profitieren.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen