Neue Niederlassung in Singapur

Blohm + Voss Industries verfügt bereits über Tochtergesellschaften in China und Südkorea sowie über strategische Beteiligungen an Gesellschaften in Japan und Großbritannien. Das Unternehmen produziert und vertreibt Schiffskomponenten wie beispielsweise Abdichtungen, Lager, Stabilisatoren oder Entöler.

Mit dem Neujahrstag 2011 hat eine neu gegründete Tochtergesellschaft von Blohm + Voss Industries (BVI) das operative Geschäft in Singapur übernommen. Der Hamburger Hersteller von Schiffskomponenten bietet in dem asiatischen Stadtstaat Vertriebs- und Serviceleistungen für seine Simplex-Turbulo-Produktgruppe. Die Niederlassung in Singapur wird auch weitere Länder im süd- und südostasiatischen Raum betreuen.

Zu Beginn dieses Jahres eröffnet Blohm + Voss Industries eine eigene Vertriebs- und Service-Niederlassung in Singapur. Damit baut der Hersteller von Schiffskomponenten sein Geschäft im wichtigen asiatischen Markt weiter aus.

Teilen
Drucken
Nach oben