Re-Styling für „Costa Victoria“

Design der neuen Einrichtung auf der „Costa Victoria“

Das neue „Italy at Sea“ Design-Konzept ist auf den asiatischen Kreuzfahrtmarkt abgestimmt und beinhaltet u.a. Renovierungsarbeiten und Neuerungen im gastronomischen Bereich. Darüber hinaus wird der Shoppingbereich luxuriös aufgewertet. Das gesamte Interieur des Schiffes soll im Sinne eines zeitgenössischen italienischen Flairs umgestylt werden. Dazu zählt z.B. die Integration italienischer Modeelemente und Kunstwerke.
Voraussichtlich am 11. November startet die „Costa Victoria“ ab Singapur zur ersten Kreuzfahrt im neuen Look.

Das italienische Kreuzfahrtunternehmen Costa Cruises investiert 18 Mio. US-Dollar in das Re-Styling der „Costa Victoria“. Das Kreuzfahrtschiff wird momentan im Trockendock der Sembawang Werft in Singapur umgestaltet.

Teilen
Drucken
Nach oben