Reederei Erwin Strahlmann übernimmt ersten von 14 Neubauten

Die Reederei Erwin Strahlmann hat mit der "Alesia" das erste von insgesamt vierzehn bei Bodewes Shipyards BV in Auftrag gegebenen Mehrzweckfrachtschiffen übernommen, die bis zum Jahr 2011 ausgeliefert werden sollen. Der 4732 BRZ-Neubau vom Typ Trader 7400 ist 116,08 Meter lang, 15,80 Meter breit und maximal 7,65 Meter tiefgehend. Das Laderaumvolumen beträgt bei einer Tragfähigkeit von 7574 Tonnen 335 000 Kubikfuß, die Containerstellplatzkapazität im Laderaum wird mit 177 TEU angegeben. Ausgerüstet mit einem 2999 Kilowatt leistenden Hauptmotor vom Typ MaK 6 M32 erreicht die "Alesia" eine Geschwindigkeit von 14,25 kn.
Klassifiziert ist das mit der Eisklasse 1 A versehene Mehrzweckfrac

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen