Schlepper für die russische Marine

Schlepperneubau für die russische Marine

Die russische Werft Pella Shipyard, Otradnoye bei Leningrad, hat für die Marine des Landes einen Schlepper des Typs RB-389 abgeliefert. Jahresende soll der Neubau seinen Dienst in der Flotte im Scharzen Meer aufnehmen.

Der 11,25 m lange und 3,3 m breite Schlepper verfügt über einen Tiefgang von 0,67 m. Er fährt mit einer Stammbesatzung von vier Personen.

Teilen
Drucken
Nach oben