"Stena Saga" umgabaut

Panorama-Aussicht im Spa der "Stena Saga"

Dadurch wird die Überfahrt für die Passagiere noch attraktiver. Direkt unter der Brücke kann sich der Gast nun auf Deck 9 mit Panorama-Aussicht auf die See verwöhnen lassen. Der Spa-Bereich ist architektonisch ansprechend mit Mosaik-Fliesen und Glasdach ausgestattet. Zum Wellness-Programm gehören Massage, Whirlpool, Dampfbad und Sauna, sowie ein eigener Schönheitssalon mit Café.

Außer dem Spa-Bereich wurde beim Umbau auf der Göteborger Werft Götaverken City Varvet im Januar auch der Küchenbereich erneuert und die Einrichtung renoviert. Ein energiesparender 'Ducktail' am Schiffsrumpf soll zudem den Treibstoffverbrauch und damit Kosten senken und die Umwelt schützen. 2010 fuhren etwa eine halbe Million Passagiere auf der Strecke mit.

Seit Anfang März setzt die schwedische Reederei Stena Line auf der Strecke Frederikshavn-Oslo voll auf Entspannung: Die Reederei Stena Line ließ die Fähre "Stena Saga" aufwändig umbauen und mit einem 740 qm großen 'Pure Nordic Spa' ausstatten.

Teilen
Drucken
Nach oben