Wird Unterbringungsmöglichkeiten für über 1400 Mitarbeiter und Partner von MV Werften bieten: Kreuzfahrtschiff „SuperStar Libra“

„SuperStar Libra“ wird Wohnschiff in Wismar

Das Kreuzfahrtschiff „SuperStar Libra“ der zu Genting Hong Kong gehörenden Reederei Star Cruises soll nach über 30 Jahren Dienstjahren künftig in Wismar als Wohnschiff genutzt werden. MV Werften will hier künftig Geschäftspartner, Mitarbeiter und Zulieferer unterbringen.

Hintergrund ist das aktuelle Bau- und Investitionsprogramm der Werftengruppe, das derzeit zu einer rapiden Aufstockung der Beschäftigtenzahlen führt – auch bei den beteiligten Zulieferunternehmen. Am Standort Wismar wird die Zahl eigener Mitarbeiter auf rund 1500 besonders ansteigen. Eine vergleichbare Anzahl extern Beschäftigter wird bei der Fertigung der Global Class-Neubauten involviert sein. Der große Bedarf an Wohnraum für alle am Bau Beteiligten soll nun durch die Kapazitäten in der 216 m langen „SuperStar Libra“ gedeckt werden. An Bord stehen 700 Kabinen mit Platz für über 1400 Personen zur Verfügung. Das Schiff wird zunächst in der Dockhalle für die neue Aufgabe vorbereitet und soll anschließend an der Kaikante der Werft anlegen.
Darüber hinaus befindet sich für MV Werften in Wismar derzeit eine Beherbergungsstätte am Alten Holzhafen in Bau. Hier werden über 100 Kabinen aus der eigenen MV Werften Fertigmodule GmbH installiert und ab 2019 zusätzliche Übernachtungsmöglichkeiten bieten. Das Richtfest der Anlage ist für die zweite Jahreshälfte 2018 geplant.

Schiffbau
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen