Tanker vom Typ "Nordic AT 19" übergeben

Im Rahmen der Übergabe fand auch die Schiffstaufe statt. Der Tanker wird künftig den Namen "Enisey" tragen und hat Wismar in richtung Russland verlassen. Ab dem 8. Oktober wird Norilsk Nickel das Schiff zwischen den nordrussischen Häfen Dudinka und Murmansk einsetzen.

Das Schiff vom Typ „Nordic AT 19“ mit der arktischen Eisklasse ARC7 ist entsprechend der klimatischen Bedingungen für Temperaturen von bis zu minus 50 Grad Celsius ausgelegt und ist für den ganzjährigen Einsatz in arktischen Gewässern vorgesehen. Der Tanker kann bei einer Geschwindigkeit von zwei Knoten eine Eisdicke von bis zu 1,50 Metern durchbrechen.

Mit einer Länge von rund 170 m und einer Breite von ca. 23 m bietet der Produkten-Tanker mit einer Tragfähigkeit von 18500 tdw eine Ladetankkapazität von über 20600 cbm. Die Geschwindigkeit bei offenem Wasser beträgt 15,3 kn.

Nordic Yards hat termingerecht nach rund 15 Monaten Bauzeit in Wismar den arktischen Spezialtanker des Typs „Nordic AT 19“ an den russischen Bergbaukonzern Norilsk Nickel übergeben.

 

Teilen
Drucken
Nach oben