Taufe des Containerschiffes "Santa Isabel"

Sie ist das zweite von zehn baugleichen 93430 tdw-Containerschiffen, die auf der Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering in Südkorea gebaut worden sind. Die Neubauten verfügen über eine Stellplatzkapazität von je 7100 TEU. Damit sind dies Reedereiangaben zufolge nicht nur die größten Schiffe, die je für die Hamburg Süd gebaut wurden, sondern mit je 1600 Kühlcontaineranschlüssen auch die Schiffe mit der derzeit weltweit größten Reefer-Kapazität.

„Santa Isabel“ wird im Dienst der Hamburg Süd zwischen Asien und Südafrika/Südamerika Ostküste (New Good Hope Express) eingesetzt.

Die Hamburg Süd hat in Singapur ihren jüngsten Flottenzugang „Santa Isabel“ getauft.

Teilen
Drucken
Nach oben