Weitere drei Fregatten für Frankreich

Damit erhöht sich die Anzahl der georderten Schiffe auf insgesamt 11, deren Ablieferung für den Zeitraum zwischen 2012 und 2011 geplant ist, wobei nach dem kürzlich abgeschlossenen Zusatzvertrag alle 10 Monate eine Fregattenauslieferung vorgesehen ist.

Die FREMM-Fregatten sind hoch technologisch ausgestattet. Die von DCNS aus Auftragnehmer gebauten Schiffe sind mit hochmodernen Waffensystemen und Geräteausstattung ausgerüstet, inkl. Herakles Multifunktionsradar, MU90-Torpedos und Exocet MM40-Flugkörper. Die vollautomatisierte Schiffsausrüstung ermöglicht Werftangaben zufolge auch eine verkleinerte Besatzung.

Das französische Schiffbauunternehmen DNCS hat den Auftrag zum Bau von weiteren drei Fregatten des europäischen Typs FREMM für die französische Marine erhalten.

Teilen
Drucken
Nach oben