13 Tote bei Schiffsunfall

Bei einem Schiffsunfall in einem Hafen Haitis sind 13 Menschen getötet und 47 weitere verletzt worden. Das Unglück ereignete sich am Dienstagabend an einer Kaimauer im Hafen von Jeremie im Südwesten des Karibiklandes. Nach Angaben der Behörden vom Donnerstag bekam ein 250-Tonnen-Dampfer beim Ablegemanöver Schlagseite. Dabei seien viele Passagiere in Panik geraten und ins Meer gesprungen. Die Rettungskräfte gingen davon aus, dass das für 250 Passagiere zugelassene Schiff überladen war. Es seien weit mehr als 300 Menschen aus dem Wasser gefischt worden.

Teilen
Drucken
Nach oben