Die Taufe des neuen Seenotrettungsboots SRB 65 der Werft Tamsen Maritim ist Teil der DGzRS-Jubiläumswoche Ende Mai

150 Jahre DGzRS: Woche der Seenotretter im Mai

Mit einem festlichen Rahmenprogramm und vielen Aktionen feiert die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) Ende Mai ihren 150. Geburtstag.

Die Woche der Seenotretter beginnt am 29. Mai mit einem offiziellen Festakt im Bremer Rathaus, zu dem auch Bundespräsident Joachim Gauck als Schirmherr erwartet wird. Anschließend wird das 20. Seenotrettungsboot der bewährten 9,5-/10,1 m-Klasse (Bauwerft: Tamsen Maritim, Rostock) vollzogen. Abends gibt die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen im Bremer Konzerthaus „Die Glocke“ ein Festkonzert zu Ehren der DGzRS.
Zu den Highlights der am 30. und 31. Mai anschließenden Jubiläumsfeier in Bremerhaven zählen eine spektakuläre Schiffsparade auf der Weser mit zahlreichen Rettungseinheiten aus dem In- und Ausland sowie die Taufe des neuen bei der Werft Fr. Fassmer in Berne gebauten 28 m-Seenotkreuzers an der Seebäderkaje. Eine Sonderausstellung der Seenotretter in Bremen gibt vom 13. Mai – 21. Juni spannende Einblicke in 150 Jahre Seenotrettung.
Im Umfeld der Festwoche finden in Bremerhaven außerdem die Messe Maritime Sicherheit MMS (30. Mai - 2. Juni) sowie der World Maritime Rescue Congress (1. bis 4. Juni) statt.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Anzeige
Artikel Redaktion Schiff&Hafen