2600-TEU-Duo von STX für Reederei "Nord"

Die Hamburger Reederei Bernhard Schulte hat die ersten beiden von sechs bei der südkoreanischen STX Shipbuilding Co. (Chinhae) kontrahierten 2600-TEU-Containerfrachtern an ihren Poolpartner Reederei "Nord" Klaus E. Oldendorff Ltd. (Limassol) weiterveräußert. Es handelt sich um die STX-Neubauten 1166/1167, die im November 2005 und Januar 2006 nunmehr für Oldendorff in Fahrt kommen werden. Schulte erhält die folgenden vier Schwestern, die dem Vernehmen nach im Zeitraum März bis September 2006 die Werft verlassen sollen. Die 210 m langen, 30,10 m breiten und 11,52 m tiefgehenden, 23 kn schnellen 34 600-Tonner werden mit vier 45-t-Bordkranen ausgerüstet und erhalten Anschlüsse für 440 Kühlcontainer.

Teilen
Drucken
Nach oben