AEO-Zertifizierung

Der so genannte AEO Status, (Authorised Economic Operator), Typ F, wurde NYK Line (Deutschland) GmbH mit seinen Büros in Hamburg, Bremerhaven, Frankfurt und Düsseldorf vom Hauptzollamt Hamburg-Stadt verliehen. Die Zertifi-zierung betrifft sowohl die Linienverkehre wie auch die RoRo-Aktivitäten.

Der AEO Status wird von allen EU-Mitgliedsländern anerkannt und bestätigt, dass ein Unternehmen die internationalen Sicherheitsstandards erfüllt und damit ein „verlässlicher Handelspartner“ ist. Mit der AEO-Zertifizierung kann NYK Line ihren Kunden eine noch schnellere Zollabwicklung ihrer Ladung gewährleisten.

Zollbestimmungen werden gegenwärtig weltweit überarbeitet, um eine beschleunigte Zollabfertigung im internationalen Warenverkehr zu erleichtern. Der EU „Modernised Customs Code“ sowie die EU „Regulation No. 1875“ bestimmen die Standards, die Unternehmen erfüllen müssen, um den AEO Status zu erlangen. Für Ladungseigner ist der AEO Status nicht nur von Vorteil bei der Zollabfertigung, sondern er wird zu einem Gütezeichen, nach dem Transportunternehmen in Europa beurteilt werden.

NYK war eine der ersten Überseereedereien, die in den Beneluxländern Belgien, Niederlande und Luxemburg den vollen AEO Status erhielten. NYK ist darüber hinaus auch in Italien, England, Frankreich, Dänemark, Schweden und Finnland AEO-zertifiziert.

Mit Wirkung vom 8. Juli 2010 ist die NYK Line (Deutschland) GmbH als „Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter“ zertifiziert.

Teilen
Drucken
Nach oben