Anbindung von Nordspanien an KESS-Netzwerk

Die KESS-Flotte ist spezialisiert auf rollende und Projektladung

Die Shortsea-Sparte der Reederei K-Line, KESS – K-Line European Sea Highway Services –, verbindet über einen neu gestarteten Dienst seit Anfang des Jahres Sheerness, Vigo und Zeebrügge.

Hierüber beabsichtigt das Unternehmen eine Anbindung des bestehenden Netzwerkes in Nord- und Ostsee an die spanische Nordküste. Ladungsfokus liegt auf rollender Ladung sowie Projektladung und Schwergut. 

Teilen
Drucken
Nach oben