Bosch schaffte neue Arbeitsplätze

Der Bosch-Konzern will in Nürnberg in den nächsten Jahren rund 280 Millionen Euro investieren und 360 neue Arbeitsplätze schaffen. Für die auch im Bereich Schiffstechnik tätige Tochtergesellschaft Bosch Rexroth soll eine neue Fertigung für Windkraft-Großgetriebe aufgebaut werden, teilte Bosch am Freitag mit. Zudem soll die Produktion für Komponenten der Benzindirekteinspritzung gestärkt werden. Mit Betriebsrat und IG Metall einigte sich das Unternehmen zugleich auf ein Maßnahmenpaket zur Kostensenkung. Im Gegenzug würden die bereits bestehenden 2500 Arbeitsplätze bis Ende 2013 gesichert. Zu den Kunden des Unternehmens gehören unter anderem namhafte Schiffsmotorenhersteller, Werften und Reedereien.

Teilen
Drucken
Nach oben