Buss Ports wächst weiter

Buss Ports erwartet für 2007 weitere Zuwächse bei Umschlag und Dienstleistungen. Bemerkenswert sei dabei der Trend zu höherwertigen und qualifizierten Dienstleistungen wie Warenhandling und Containerpacken, so Geschäftsführer Renko Schmidt. Im Geschäftsjahr 2006 wurden auf den vier Terminals des Hafendienstleisters in Hamburg und in Sassnitz insgesamt 2,32 Millionen Tonnen Massengut, 217.000 Tonnen Stückgut und Projektladung sowie 140.000 TEU Container umgeschlagen, teilte das Unternehmen in Hamburg mit.

Mehr: In der Tagesausgabe des THB Deutsche Schiffahrts-Zeitung.

Teilen
Drucken
Nach oben