Christ steigt komplett bei HCI aus

Der ehemalige HCI-Chef und -Großaktionär Harald Christ steigt bei dem Hamburger Fondsanbieter aus aus und verkauft seinen Anteil von zehn Prozent für rund 40 Millionen Euro an den Finanzinvestor Corsair. Schon beim Börsengang von HCI im Oktober 2005 hatte er seine Anteile in Höhe von 24 Prozent reduziert und dafür gut 40 Millionen Euro erzielt.

Mehr: In der Tagesausgabe des THB Deutsche Schiffahrts-Zeitung.

Teilen
Drucken
Nach oben