Deutsche Binnenhäfen: Schiffsgüterumschlag stark rückläufig

In den Mitgliedshäfen des Bundesverbandes öffentlicher Binnenhäfen e.V. (BöB), Neuss, sind im Januar insgesamt 10,36 Mio. t Güter umgeschlagen worden. Das sind 4,88 Mio. t oder 32 Prozent weniger als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Auf den Schiffsgüterumschlag entfielen davon 7,28 (120, 49 ) Mio. t, was einem Rückgang um 30,7 Prozent entspricht. Noch stärker, nämlich um 35 Prozent, von 4,74 Mio. auf 3,08 Mio. t ging der Eisenbahngüterverkehr über die öffentlichen Binnenhäfen zurück.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen