Drei Containerfrachter bei Sietas im Bau

Drei Containerfrachter befinden sich derzeit bei der J. J. Sietas Schiffswerft in Hamburg-Neuenfelde für deutsche Auftraggeber im Bau: "Alana" für die Peter Döhle Schiffahrts-KG in Hamburg, "Maersk Victoria" für die ebenfalls in Hamburg ansässige Quadrant Bereederungsges. mbH & Co. KG, und "Bianca Rambow" für Wilfried & Sven Rambow in Drochtersen. Die zur Baureihe "168" gehörende "Alana" (Baunummer 1149) soll am 23. Juli an PD übergeben und einen Tag später anlässlich einer Gästefahrt auf der Unterelbe in Dienst gestellt werden. Darauf folgt voraussichtlich am 18. August die Probefahrt des unter der Baunummer 1204 entstehenden "170 a"-Typfrachters "Maersk Victoria". Dieser 178,57 m lange, 27,60 m breite und 10,70 m tiefgehende, langfristig an A. P. Møller/Maersk Sealand vercharterte 22 300-Tonner mit Stellplätzen für 1700 TEU, drei 45-t-Bordkranen des Herstellers NMF und einer 16 900 kW leistenden MAN B&W-Maschine für 21 kn entstand in Neuenfelde unter Verwendung eines im Unterauftrag bei Daewoo Mangalia in Rumänien produzierten Kaskos, der am 1. Juni bei Sietas angeliefert worden war. Aus dem Baudock an die Ausrüstungspier verholt wird in Kürze der nächste 168er Neubau (Baunummer 1167) mit Stellplätzen für 868 TEU. Er soll am 25. September auf den Namen "Bianca Rambow" getauft und an die Reederei Rambow übergeben werden. UniFeeder wird diesen E3-eisverstärkten 11 300-Tonner im Finnland- und Russlandverkehr einsetzen.

Teilen
Drucken
Nach oben