Dritte Scandlines-Fähre von und nach Gedser

Die Fährreederei Scandlines wird vom 15. Oktober an auf der Strecke zwischen Rostock und dem dänischen Gedser ein drittes Schiff einsetzen. Dazu werde das von der schwedischen Reederei Gotland AB gecharterte Schiff «Thjelvar» in «Rostock» umbenannt und dann künftig unter deutscher Flagge fahren, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Das 1981 gebaute Schiff verfüge über eine Frachtkapazität von 1150 Lademetern und könne bis zu 1300 Passagiere befördern. Mit der Inbetriebnahme der «Rostock» biete Scandlines von Mitte Oktober an täglich zwölf Abfahrten je Richtung auf dieser Linie an.

Teilen
Drucken
Nach oben