Drogen-Schiff aufgebracht

Rund 1.600 Meilen südöstlich der Kanarischen Inseln sind auf dem Frachter "STER II" 1,5 Tonneno Kokain von hoher Reinheit sichergestellt worden. Spanische und britische Marine- und Zolleinheiten hatten das Schiff mit Ziel Las Palmas de Gran Canaria aufgebracht. In gut 50 Behältern, die auf dem 36 Meter langen Frachter versteckt waren wurden die Beamten fündig. Sechs Afrikaner wurden auf dem unter panamaischer Flagge fahrenden Schiff verhaftet. Begleitet von der spanischen Marine wird das Schiff nun in den Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria gebracht. Dort wird der Drogen-Frachter am 13.Oktober erwartet.

Teilen
Drucken
Nach oben