DTA-Systeme für weitere Schiffe

12 DTA (Dynamic Trimming Assistant)-Systeme sind bei Eniram zur Installation geordert worden. Der Einsatz dieser Technologie zur Optimierung des Trimms, wodurch Reduzierungen von Treibstoff und Emissionsausstoß erzielt werden sollen, ist auf allen Post-Panamax-Containerschiffen bis zum Ende des dritten Quartals dieses Jahres geplant. Dazu zählen auch fünf 7100 TEU-Neubauten, die noch in diesem Jahr zur Ablieferung kommen sollen, sowie drei Weitere im kommenden Jahr.

Seit Ende 2008 setzt Hamburg Süd diese Technologie auf einigen ihrer Schiffe ein. Seitdem sind auf diesen Einheiten im Vergleich zu den Schwesterschiffen ohne DTA  Eniram-Angaben zufolge signifikante Einsparungen im Verbrauch von Treibstoff zu verzeichnen.

Mit der geplanten Ausrüstung von zusätzlichen Schiffen der Flotte und Neubauten mit der dynamischen Trimmungstechnologie der finnischen Eniram Ltd. will die Reederei Hamburg Süd weiter in den Umweltschutz investieren.

Teilen
Drucken
Nach oben