"European Stars": Festival-Neubau noch nicht abgenommen

Die ursprünglich für den 24. März ab Genua vorgesehene Jungfernreise wurde abgesagt: Der dritte von der Alstom-Werft Chantiers de l’Atlantique in St. Nazaire an die griechische Reederei Festival Cruises zu liefernde Neubau nach der im Juni 1999 in Fahrt gesetzten "Mistral" und der im Juni 2000 in Dienst gestellten "European Vision", die als Werft -Nr. X 31 fertiggestellte "European Stars", wird voraussichtlich erst Ende dieses Monats übergeben. Wie die Werft auf Anfrage bestätigte, habe man das ursprünglich zur Ablieferung in der dritten März-Woche bestellte 251-m-Schiff termingerecht zur Übergabe bereitgestellt, doch verzögerten die Auftraggeber aus unbekannten Gründen die Abnahme des rd. 300 Mio. Euro teuren 58 600-BRZ-Schiffes, das über 783 Kabinen für bis zu 1566 Gäste verfügt.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen