"Gorch Fock" auf Kurs zum Heimathafen

Das Segelschulschiff der Marine, «Gorch Fock», nimmt Kurs auf seinen Heimathafen Kiel. Drei Tage vor Heiligabend wird die Bark zurückerwartet. Das teilte die Marine am Mittwoch mit. In 112 Tagen auf See hat die Crew bis dahin mehr als 9500 Seemeilen zurückgelegt. Das Segelschiff unter Kommando von Kapitän zur See Norbert Schatz besuchte die Häfen von Gijon und Malaga (beide Spanien), Toulon (Frankreich), Ibiza und Porto (Portugal). Bei der Reise absolvierten 275 Offizieranwärter ihre seemännische Basis- Ausbildung. Auf dem letzten Drittel der Reise verlangten stürmisches Wetter und bis zu zehn Meter hohe Wellen den Kadetten viel ab, hieß es.

Teilen
Drucken
Nach oben