Hamburger Hafenschlepper rammt Pontonanlage

Der Hamburger Hafenschlepper «Fairplay 22» hat am Sonnabend bei einem missglückten Anlegemanöver die Pontonanlage Neumühlen gerammt und beschädigt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, entstand bei der Kollision auch eine Beule am Schiff.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der 42-jährige Kapitän hatte für das Anlegemanöver den Steuerstand gewechselt, um das Heck des Schleppers besser übersehen zu können. Danach konnte er vermutlich auf Grund eines technischen Defekts keine Ruder- und Maschinenmanöver mehr geben. Da der Schlepper weiter voraus fuhr, krachte gegen den Ponton. Ein Alkotest bei dem Kapitän verlief negativ.

Teilen
Drucken
Nach oben