"Hanjin Pennsylvania" zum Abbruch

Das ausgebrannte Containerschiff "Hanjin Pennsylvania" (BRZ 50 242) ist Schrott. Am 23. April habe die Firma Wirana Ltd, Singapur, das Wrack in Singapur zur Verschrottung übernommen, erklärte ein Sprecher der Reederei F. Laeisz Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co., Hamburg. Auf dem Schiff war am 11. November vergangenen Jahres auf der Reise von Fernost nach Europa ein Brand in der Ladung ausgebrochen, der sich fast über das ganze Schiff ausgebreitet hatte. Zwei Mann der Besatzung kamen ums Leben, knapp die Hälfte der Ladung ging verloren. Nachdem der Brand an Bord verloschen war, wurde das Schiff nach Singapur geschleppt, wo es am 3. Januar 2003 eintraf.

Teilen
Drucken
Nach oben