Kiellegung für Galeere

Geschichtswissenschaftler der Universität Hamburg haben erstmals ein Galeere aus der Römischen Kaiserzeit in Originalgröße rekonstruiert. Am 16. Januar soll der Nachbau im Harburger Binnenhafen auf Kiel gelegt werden. Das Schiff soll bis Frühjahr 2008 fertig sein. Durch die Kooperation mit dem Verein Jugend in Arbeit trage das Projekt auch zur Berufsqualifizierung bei, so ein Uni-Sprecher. Später soll die Galeere entlang von Donau, Rhein, Lippe, Ems und Weser für die Ausstellung «2000 Jahre Varusschlacht - Imperium, Konflikt Mythos» werben. Als Vorlage dienten Schiffe aus dem ersten und zweiten Jahrhundert nach Christus.

Teilen
Drucken
Nach oben