Letztes Schiff der Kreuzfahrtsaison in Warnemünde

Mit dem Besuch der 191 Meter langen «Saga Rose» ist am Samstag die Kreuzfahrtsaison in Rostock-Warnemünde zu Ende gegangen. Das Schiff mit Platz für 584 Passagiere und 350 Crewmitglieder lief am Morgen aus der estnischen Hauptstadt Tallinn kommend ein und verließ Warnemünde am Abend mit dem Ziel Kalundborg in Dänemark. Mit 25 verschiedenen Schiffen, die bei ihren insgesamt 92 Besuchen zusammen rund 115 000 Passagiere mitbrachten, war Rostock nach Angaben der Hafengesellschaft Hero auch 2007 neben Kiel wieder wichtigster deutscher Kreuzfahrthafen. 2008 werden mehr Passagiere denn je erwartet. Mehr als 100 Schiffsbesuche sind schon angemeldet.

Teilen
Drucken
Nach oben