Lloyd Fonds platziert weniger Kapital im Bereich Schifffahrt

Das börsennotierte Hamburger Emissionshaus Lloyd Fonds AG hat im Bereich Schifffahrt 14 Prozent weniger Eigenkapital platziert. Das Volumen sank von 85 Prozent auf knapp 71 Prozent. Trotzdem ist das Unternehmen insgesamt weiter gewachsen.

Mehr: In der Tagesausgabe des THB Deutsche Schiffahrts-Zeitung.

Teilen
Drucken
Nach oben