Lübecker Häfen: Umschlagrückgang im ersten Quartal

In den Lübecker Häfen sind in den ersten drei Monaten dieses Jahres insgesamt 6095 Mio. t Ladung umgeschlagen worden. Das sind 4,1 Prozent weniger als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Davon entfielen auf die von der Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH (LHG) betriebenen öffentlichen Hafenanlagen in Lübeck und Travemünde 5,745 Mio. t ( - 4,7 Prozent). Wie das Unternehmen weiter mitteilt, gab es in den Stadthäfen einen Rückgang um 31,31 Prozent auf 1,49 Mio. t und in Travemünde einen Zuwachs um 10,2 Prozent auf 4,254 Mio. t. Die Anzahl der Passagiere im Reiseverkehr reduzierte sich um 30,5 Prozent auf 52339 Gäste und im Ausflugsverkehr gab es einen Rückgang um 2,8 Prozent auf 24940 Personen.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen