Lürssen-Gruppe: Neue Jadewerft übernommen

Nach langwierigen Verhandlungen mit dem Konkursverwalter der WW Wilhelmshavener Werftgesellschaft, Rechtsanwalt Harald Naraschewski, hat die Bremer Lürssen-Gruppe am Freitag die Neue Jadewerft in Wilhelmshaven käuflich erworben. Nachdem der Konkursverwalter gemeinsam mit Geschäftsführung und Belegschaft die Sanierung der 1999 von ihm gegründeten und bislang im Marine- Reparaturgeschäft sowie in der privaten Instandsetzung tätigen Neue Jadewerft GmbH mit ihren derzeit 95 Beschäftigten erfolgreich abgeschlossen hat, bestehe mit der neuen Muttergesellschaft aus der Lürssen-Gruppe nunmehr eine langfristige Perspektive für die Werft in Wilhelmshaven, teilten die Beteiligten mit. Die weiterhin von Geschäftsführer Hans-Joachim Stoll geleitete Neue Jadewerft werde innerhalb der Lürssen-Gruppe weiter in ihrem Kerngeschäftsfeld ihren festen Platz haben, als weiteres Standbein solle jedoch auch die Reparatur und Wartung von Yachten hinzukommen.

Teilen
Drucken
Nach oben