Marineverband für Libanon-Einsatz im Mittelmeer

Der deutsche Marineverband UNIFIL für den Libanon-Einsatz hat das Mittelmeer erreicht. Die acht Einheiten mit rund 1000 Soldaten an Bord hätten die Straße von Gibraltar passiert, teilte ein Sprecher am Dienstag mit. Die Besatzungen bereiteten sich unterwegs weiter auf ihre Einsätze vor. Besonders intensiv werde die Erste Hilfe trainiert. Daneben werde die Abwehr von eventuellen terroristischen Angriffen geübt. Außerdem spielten Spezialisten das Durchsuchen anderer Schiffe nach Schmuggelware und Waffen durch. Der Marineverband war am vergangenen Donnerstag von Wilhelmshaven aus in Richtung libanesische Küste aufgebrochen.

Teilen
Drucken
Nach oben