Militärwerft DCN billigt Verflechtung mit Thales

Die staatliche französische Kriegsschiffwerft DCN hat die Verflechtung mit dem Rüstungselektronikkonzern Thales gebilligt. Die Gewerkschaftsvertreter hätten im Verwaltungsrat dagegen gestimmt, sagte der Vertreter der Gewerkschaft CFDT, Patrick Le Chene. DCN soll von der Thales SA den Kern des Marinegeschäftes (TNF) und ihren Anteil am gemeinsamen Kriegsschiffvermarkter Armaris übernehmen. Im Gegenzug soll Thales ein Viertel des DCN-Kapitals erhalten und an den Staat einen Ausgleich zahlen. Die Verflechtung war bereits vor einem Jahr als Schritt zu einer größeren europäischen Konsolidierung im Marinebereich angekündigt worden.

Teilen
Drucken
Nach oben