Nautikausbildung in Warnemünde wird ausgebaut

Die Ausbildung von Nautikern für die Schifffahrt in Rostock-Warnemünde wird ausgebaut. Wie das Schweriner Bildungsministerium am Dienstag mitteilte, einigten sich das Land und der Verband Deutscher Reeder darauf, dass 40 neue Stellen geschaffen werden. Zu den bislang etwa 50 Studienplätzen im Fach Nautik der Hochschule Wismar am Standort Warnemünde kommen 30 hinzu und an der angegliederten Fachschule werden zehn zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen. Im Gegenzug zahlt der Reederverband bis 2009 jährlich 250 000 Euro. Die Deutsche Handelsflotte wächst seit Jahren, deshalb steigt auch der Personalbedarf an Bord und bei den Reedereien.

Teilen
Drucken
Nach oben