Neuer Dienst von Hamburg nach Kaliningrad und Riga

Der Hafen von Riga wird zukünftig von Trans-Baltica Container Line angelaufen

In dem wöchentlichen Dienst läuft das 1A-eisverstärkte Schiff "Lappland", das über eine Stellplatzkapazität von 658 TEU und über 100 Anschlüsse für Kühlcontainer (Reefer) verfügt , den Sea Comercial Port in Kaliningrad und die lettische Hauptstadt Riga an. Die erste Abfahrt der "Lappland" ab Hamburg erfolgte am 05. November.

Die Trans-Baltica Container Line bietet Liniendienste im Container- und RoRo-Bereich an und wird in Hamburg durch den Generalagenten Mann Lines vertreten. 

Die Trans-Baltica Container Line hat einen neuen Ostsee-Feeder-Dienst zwischenHamburg und der russischen Exklave Kaliningrad sowie dem lettischen Riga eingerichtet.

Teilen
Drucken
Nach oben