Neuer Dienst zwischen Nordeuropa und Israel ab Oktober 2010

Die Reederei Hamburg Süd wird sich ab Oktober 2010 aus dem Gemeinschaftdienst mit ZIM zwischen Nordeuropa und Israel zurückziehen und fortan einen eigenen, unabhängigen Dienst in diesem Fahrtgebiet betreiben. Das genaue Dienstprofil ist zurzeit noch in Arbeit.

Detaillierte Information zu dem erweiterten Dienstkonzept, das einen verbesserten Anschluss an das weltweite Liniendienst-Netzwerk der Hamburg Süd bieten wird, werden in Kürze bekannt gegeben, wenn die entsprechenden Planungen abgeschlossen sind.

Teilen
Drucken
Nach oben