Neues Joint Pool Management-Unternehmen

Das Schiffsmanagement der "Nordic Stockholm" soll zukünftig von Nordic Womar übernommen werden

Nordic Womar wird eigenen Angaben zufolge zunächst das Management für zwei Chemikalientanker-Pools mit einer Gesamtflotte von ca. 40 Schiffen übernehmen.

Mit der Vereinbarung wird das Joint Marketing-Abkommen vom 1. Juni 2010 fortgeführt, nach dem Nordic Tankers und WOMAR ihre Chemikalientanker zwischen 10000 und 17000 BRZ gemeinsam vermarkten.

Tommy Thomsen, CEO der Nordic Tankers, wird Vorstandsvorsitzernder und WOMAR-CEO Hans van der Zijde CEO der Nordic Womar mit Sitz in Singapur. Als Termin zur Aufnahme der Geschäftsaktivitäten ist der 1. Februar vorgesehen.

Die dänische Reederei Nordic Tankers A/S und WOMAR Logistics Pte. Ltd., einem Betreiber von Pools mit Öl- und Chemikalientanker mit Sitz in Singapur, haben sich zu dem gemeinsamen Pool-Management-Unternehmen Nordic Womar zusammengeschlossen.

Teilen
Drucken
Nach oben