Neues Übungszentrum zur Brandbekämpfung auf See

Ein neues Übungszentrum zur Brandbekämpfung auf hoher See ist seit Mittwoch in Wilhelmshaven in Betrieb. Retter können in der gasbefeuerten Anlage Hilfsaktionen auf Schiffen wie etwa Atemschutzübungen oder auch Anflüge mit Hubschraubern durchspielen, teilte die Stadt mit. Auch sei das Training schwieriger Einsätze mit Wind, Seegang, schlechtem Wetter, Flammen und Dunkelheit möglich. Das Schiffsbrandbekämpfungszentrum ist eine gemeinsame Einrichtung des Landes Niedersachsen und der Stadt Wilhelmshaven.

 

Teilen
Drucken
Nach oben