Panama-Frachter gesunken

Bei der Havarie eines panamaisches Frachtschiffs nördlich der Philippinen ist am Mittwoch ein Seemann getötet worden. Wie die Küstenwache in der Hauptstadt Manila mitteilte, sank das Schiff 420 Kilometer nördlich von Manila. 13 Seeleute der «Unicorn Ace» konnten gerettet werden. Fünf Besatzungsmitglieder wurden noch vermisst. An der Rettungsaktion seien auch Hubschrauber beteiligt worden. Warum des Schiff sank, war zunächst nicht bekannt.

Teilen
Drucken
Nach oben