Petrobras-Gewinn knapp unter Rekordjahr 2000

Brasiliens staatliche Erdölgesellschaft Petroleo Brasileiro hat im Jahr 2001 einen Gewinn nach Steuern von 9,867 Mrd. Real (4,8 Mrd. EUR) erzielt. Das Ergebnis blieb nur knapp unter dem des Rekordjahres 2000, als ein Gewinn von 9,942 Mrd. Real erreicht worden war. Der Umsatz von Petrobras wuchs im vergangenen Jahr um 16 Prozent auf 57,5 Mrd. Real. Petrobras machte seit März 1999 unter der Führung von Henri Reichstul einen erfolgreichen Modernisierungsprozess durch. Zum Jahresbeginn 2002 wurde Reichstul durch den früheren Zentralbank-Chef Francisco Gros abgelöst, der für die nächsten vier Jahre Investitionen von 31,7 Mrd. Dollar angekündigt hat.

Schifffahrt
Artikel Redaktion Schiff&Hafen
Artikel Redaktion Schiff&Hafen